Monat: September 2017

News – Restplanung

RESTPLANUNG FÜR DIE HERBSTRUNDE 2017

Nach einem kleinen Dämpfer in Saviese konnten wir uns am vergangenen Mittwoch für den Walliser Cup – 1/4 Final qualifizieren. Dieser findet am 18. Oktober 2017, 20:00 Uhr wiederum in Susten statt.

ACHTUNG! Das Auswärtsspiel vom 27. September 2017 konnten wir nach Absprache mit dem Trainer vom FC La Combe und dem Walliser Fussballverband zu einem Heimspiel machen und auf den 11. Oktober 2017, 20:00 Uhr verschieben. Am Samstag spielen wir zu Hause gegen Brig. Nach diesem Spiel haben wir eine fast zweiwöchige Spielpause, an der wir zwar trainieren, aber aufgrund der Verletzungen und des knappen Kaders uns auch gut erholen können. Wir haben nur noch zwei Auswärtsspiele bis Ende Herbstrunde 2017. Alle anderen Spiele wurden zu einem Heimspiel. Hopp Junioren A – Region Leuk!


Samstag, 23. September
17:00  Region Leuk (Jun.A 1/S) – FC Brig-Glis (Jun.A 1/S)

Dienstag, 26. September
19:30  Training


Donnerstag, 28. September
19:30  Training


Dienstag, 3. Oktober
19:30  Training


Donnerstag, 5. Oktober
19:30  Training


Freitag, 6. Oktober
20:00  Region Leuk (Jun.A 1/S) – FC Visp (Jun.A 1/S)

Dienstag, 10. Oktober
19:30  Training


Mittwoch, 11. Oktober
20:00  Region Leuk (Jun.A 1/S) – FC La Combe (Jun.A 1/S)

Samstag, 14. Oktober
18:30  FC Bramois (Jun.A 1/S) – Region Leuk (Jun.A 1/S)

Dienstag, 17. Oktober
19:30  Training


Mittwoch, 18. Oktober
20:00  FC Region Leuk – FC St. Maurice (1/4 Final – Walliser Cup)

Samstag, 21. Oktober
17:00  Region Leuk (Jun.A 1/S) – FC Sierre région (Jun.A 1/S)

Dienstag, 24. Oktober
19:30  Training


Donnerstag, 26. Oktober
19:30  Training


Samstag, 28. Oktober
17:00  Region Leuk (Jun.A 1/S) – FC Conthey (Jun.A 1/S)

Dienstag, 31. Oktober
19:30  Training


Donnerstag, 2. November
19:30  Training


Samstag, 4. November
16:00  FC St. Niklaus (Jun.A 1/S) – Region Leuk (Jun.A 1/S)

Nach der 3. Runde…Bereit für den Spitzenkampf?

1. Grad: Leuk souverän

Auch im dritten Spiel siegte das Team Region Leuk mit 5:1 gegen Sitten II und weist weiterhin das Punktemaximum auf. Dabei erzielte Jérôme Mathieu zwischen der 15. und 47. Minute mit drei Toren in Folge vom3:0 zum5:0 einen Hattrick. St. Niklaus setzte sich im Heimspiel gegen St-Maurice mit 6:2 durch. Konrad Lauber erzielte dabei gleich vier Tore. Das Oberwalliser Derby zwischen Visp und Brig-Glis konnte das Heimteam aus Visp mit 3:0 für sich entscheiden.

Quelle: Walliser Bote vom 13.09.2017